Direkt zum Hauptbereich

Letzter Beitrag

Anton Senior trifft Anton Junior

Am 2. April diesen Jahres konnte Anton Richter auf neun erfüllte Jahrzehnte seines Lebens zurückblicken. Damit ist er der derzeit älteste männliche Bewohner von Niederböhmersdorf. Etwa vier Wochen später, am 10. Mai, erblickte der momentan jüngste männliche Bewohner des Dorfes das Licht der Welt. Sein Name: Anton.

Vor wenigen Tagen trafen nun die beiden Anton, die stolze 90 Jahre Lebenserfahrung trennen, aufeinander. Sichtlich gerührt und voller Freude über den kleinen Namensvetter hielt Anton Senior den kleinen Anton Junior fest in den Armen.


Nach Plänen für seine Zukunft befragt, antwortete Anton Richter, er habe einen langen Zeitabschnitt seines Lebens der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes gewidmet und wollte nun noch gern dem Fußballverein beitreten. Aber leider bestehe hier momentan kein akuter Spielermangel...


Während sich der kleine Anton gerade erst auf den Weg in eine Welt voller Herausforderungen macht, genießt der andere bereits seinen wohlverdienten Lebensabend. Dazu wünsch…

Viel los am ehemaligen Badeteich

In den Bächen und Teichen um Niederböhmersdorf finden kleine und große Entdecker jetzt das glibberige Laich von Kröten und Fröschen. Zwischen Schilf oder im Wasser liegenden Ästen und Zweigen legen Kröten ihre Eier in langen Schnüren ab, während das Laich von Fröschen in großen Ballen in Ufernähe schwimmt. Bei entsprechenden Außentemperaturen entwickeln sich aus diesen Eiern bald Kaulquappen, die anfangs nur aus Kopf und Schwanz bestehen. Anderthalb bis zwei Monate später bilden sich die Gliedmaßen und wenig später wird aus der Kaulquappe ein Froschlurch. Dieser ist je nach Art, Umgebung und Futterangebot nach ein bis drei Jahren geschlechtsreif und kann selbst laichen.

Froschlaich
Froschlaich
Krötenlaich
Krötenlaich

Frösche im Huckepack

Frösche im Teich

Kommentare