Niederböhmersdorf, Pöllwitz und Langenwolschendorf sind Geflügelpest-Sperrbezirk

Kurz nachdem die Sperrbezirke aus den Verfügungen vom 12. und 19.12.2016 zur Bekämpfung der Geflügelpest aufgehoben werden konnten, wurde am 30.01.2017 in einem Hausgeflügelbestand im Zeulenrodaer Ortsteil Märien erneut der Ausbruch der Geflügelpest amtlich bestätigt.

Der neue Sperrbezirk im Umkreis von 3 km um den Ausbruchsbetrieb in Märien umfasst die gesamte Ortsbebauung Pöllwitz, Langenwolschendorf und Niederböhmersdorf.


Außerdem das Stadtgebiet Zeulenroda mit Dr.-W.-Külz-Siedlung, Pfefferleite, Schwarzbach, Seeschlösschen, Alaunwerk, und Tiergehege, die Ortsteile Lichtensteinsiedlung, Karl-Liebknecht-Siedlung, Märien, Untere Haardt, Meinersdorf, Tscherlich, Obere Haardt und Grüna,

Welche Ortsteile und Gemeinden das neue Beobachtungsgebiet im Umkreis von 10 km um den Ausbruchsbetrieb in Märien umfasst, kann man im Amtsblatt des Landkreises Greiz 03/2017 nachlesen.

Hier geht's zum Amtsblatt Landkreis Greiz 03/2017


Kommentare

Beliebte Posts