Direkt zum Hauptbereich

Letzter Beitrag

Anton Senior trifft Anton Junior

Am 2. April diesen Jahres konnte Anton Richter auf neun erfüllte Jahrzehnte seines Lebens zurückblicken. Damit ist er der derzeit älteste männliche Bewohner von Niederböhmersdorf. Etwa vier Wochen später, am 10. Mai, erblickte der momentan jüngste männliche Bewohner des Dorfes das Licht der Welt. Sein Name: Anton.

Vor wenigen Tagen trafen nun die beiden Anton, die stolze 90 Jahre Lebenserfahrung trennen, aufeinander. Sichtlich gerührt und voller Freude über den kleinen Namensvetter hielt Anton Senior den kleinen Anton Junior fest in den Armen.


Nach Plänen für seine Zukunft befragt, antwortete Anton Richter, er habe einen langen Zeitabschnitt seines Lebens der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes gewidmet und wollte nun noch gern dem Fußballverein beitreten. Aber leider bestehe hier momentan kein akuter Spielermangel...


Während sich der kleine Anton gerade erst auf den Weg in eine Welt voller Herausforderungen macht, genießt der andere bereits seinen wohlverdienten Lebensabend. Dazu wünsch…

Halo ? - Regenbogen ohne Regen

Viele kennen sicherlich die Geschichte vom Hans Guck-in-die-Luft und deren Ausgang, doch manchmal lohnt der Blick zum Himmel dennoch. So konnten aufmerksame Beobachter heute hoch über Niederböhmersdorf einen kleinen Regenbogen entdecken, obwohl es gar nicht geregnet hat.

Halo-Bogen über dem Triebestal

Die Wissenschaft nennt diese Erscheinungen Halo-Bögen. Das sind Lichtbögen, die durch die Brechung des Sonnenlichts an Eiskristallen von dünnen, hohen Wolken entstehen. Und da wir heute auch zahlreiche Federwolken (Cirrus) am Himmel haben, die aus eben diesen Eiskristallen bestehen und mit 5-10 Kilometern Höhe unsere höchsten Wolken überhaupt sind, klingt das durchaus logisch.


Kommentare