"Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind groß zu ziehen"

Am Samstag hieß es zum ersten Mal 'Wir gehen stromern'. Um 9 Uhr trafen sich junge Eltern mit ihren Schützlingen am Gemeindehaus. Nach kurzem Ideenaustausch ging es in ein nahe gelegenes Wäldchen, wo man aus gesammelten Ästen und Zweigen für die kleinsten der Runde gemeinsam ein Tipi aufbaute.


Große wie kleine Teilnehmer hatten viel Spaß an dem Ausflug in die Natur. Am Ende waren sich alle einig, dass man sich im nächsten Monat wieder sieht.

Mehr zur Idee von Sara Keil ... hier klicken



Kommentare

Beliebte Posts