Direkt zum Hauptbereich

Letzter Beitrag

Anton Senior trifft Anton Junior

Am 2. April diesen Jahres konnte Anton Richter auf neun erfüllte Jahrzehnte seines Lebens zurückblicken. Damit ist er der derzeit älteste männliche Bewohner von Niederböhmersdorf. Etwa vier Wochen später, am 10. Mai, erblickte der momentan jüngste männliche Bewohner des Dorfes das Licht der Welt. Sein Name: Anton.

Vor wenigen Tagen trafen nun die beiden Anton, die stolze 90 Jahre Lebenserfahrung trennen, aufeinander. Sichtlich gerührt und voller Freude über den kleinen Namensvetter hielt Anton Senior den kleinen Anton Junior fest in den Armen.


Nach Plänen für seine Zukunft befragt, antwortete Anton Richter, er habe einen langen Zeitabschnitt seines Lebens der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes gewidmet und wollte nun noch gern dem Fußballverein beitreten. Aber leider bestehe hier momentan kein akuter Spielermangel...


Während sich der kleine Anton gerade erst auf den Weg in eine Welt voller Herausforderungen macht, genießt der andere bereits seinen wohlverdienten Lebensabend. Dazu wünsch…

Wandern mit der Kreisjägerschaft im Pöllwitzer Wald

Am vergangenen Samstag unternahmen die Mitglieder der Kreisjägerschaft Greiz ihren ersten Familienwandertag. Eingeladen waren neben Vereinsmitgliedern und deren Angehörigen auch alle Wanderlustigen mit Interesse an heimischer Natur und Jagd.

Insgesamt folgten 30 kleine und große Besucher den von Doreen Safar (selbst Mitglied im Vereinsvorstand) organisiertem Rundgang durch den Pöllwitzer Wald. Die Tour führte vom Neuärgernißer Wanderparkplatz an der B94, vorbei am ehemaligen Schießplatz zum Moorerlebnispfad. Auf der abwechslungsreichen Wanderstrecke erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes zu Flora, Fauna und Bewirtschaftung des Pöllwitzer Waldes und dem beeindruckenden Moor. Revierförster Robert Zimmermann-Safar und Diplom-Forstingenieurin Doreen Safar beantworteten geduldig die Fragen aller Teilnehmenden.

Nach einer Rast am Wegekreuz 'Weißer Stein' ging es zurück zum Parkplatz.


Revierförster Robert Zimmermann-Safar beantwortete geduldig alle Fragen

Diplom-Forstingenieurin Doreen Safar wusste viel Wissenswertes zu berichten












Kommentare