Direkt zum Hauptbereich

Letzter Beitrag

Anton Senior trifft Anton Junior

Am 2. April diesen Jahres konnte Anton Richter auf neun erfüllte Jahrzehnte seines Lebens zurückblicken. Damit ist er der derzeit älteste männliche Bewohner von Niederböhmersdorf. Etwa vier Wochen später, am 10. Mai, erblickte der momentan jüngste männliche Bewohner des Dorfes das Licht der Welt. Sein Name: Anton.

Vor wenigen Tagen trafen nun die beiden Anton, die stolze 90 Jahre Lebenserfahrung trennen, aufeinander. Sichtlich gerührt und voller Freude über den kleinen Namensvetter hielt Anton Senior den kleinen Anton Junior fest in den Armen.


Nach Plänen für seine Zukunft befragt, antwortete Anton Richter, er habe einen langen Zeitabschnitt seines Lebens der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes gewidmet und wollte nun noch gern dem Fußballverein beitreten. Aber leider bestehe hier momentan kein akuter Spielermangel...


Während sich der kleine Anton gerade erst auf den Weg in eine Welt voller Herausforderungen macht, genießt der andere bereits seinen wohlverdienten Lebensabend. Dazu wünsch…

Freizeitliga: Gäste aus Görkwitz mit 5:1 geschlagen

SV Niederböhmersdorf - SG Görkwitz 63 5:1 (4:0)

In der fairen Begegnung kamen die Niederböhmersdorfer zu einem klaren Sieg. Im ersten Abschnitt bekamen die rund 50 Zuschauer eine souveräne Vorstellung ihrer Heimmannschaft zu sehen. Kenny Dietzel erzielte bereits in der 7.min im Nachsetzen die Führung. Die Niederböhmerdorfer erspielten sich eine klare Überlegenheit. Die Gäste aus Görkwitz konnten kaum für Entlastung sorgen. Weitere Treffer durch Schauerhammer und Schmeisser waren die Folge. Mit einem klaren Halbzeitergebnis ging es in die Pause.

Wer nun dachte die Görkwitzer kommen hier unter die Räder, der irrte sich. In Abschnitt zwei waren die Gäste sogar ein gleichwertiger Gegner. Der eingewechselte Felix Gallasch erzielte bereits 4 Minuten nach Wiederanpfiff per Freistoß den Anschlusstreffer. Von den Görkwitzern kam jetzt mehr, aber richtig gute Möglichkeiten blieben auch selten. Robby Schauerhammer konnte letztendlich die Führung sogar noch ausbauen. Aufgrund der starken ersten Hälfte sicherten sich die Niederböhmerdorfer einen weiteren Dreier im Meisterschaftsrennen. (Spielbericht Mario Richter)

Tore : 1:0 Kenny Dietzel (7.) ; 2:0 Robby Schauerhammer (14.) ; 3:0 Maik Schmeisser (18.) ; 4:0 Maik Schmeisser (21.) ; 4:1 Felix Gallasch (34.) ; 5:1 Robby Schauerhammer (51.)

Schiedsrichter: Christian Racky (Hohenleuben)


Torschütze des 3:0 und 4:0 für Niederböhmersdorf: Maik Schmeisser


Weitere Spielergebnisse vom 21. Spieltag:

VfB Mühltroff III - SV Güldequelle Löhma 4:3 (0:3)  
SV Grün-Weiß Tanna II - LSV Zollgrün 83 verlegt
SV Grün-Weiß Triptis II - SV Blau-Weiß Auma II 2:0
SV 1961 Lössau - SV Krölpa 0:4
SG Kirschkau - SG Knau/Plothen verlegt

spielfrei: SG Bergland Oschitz

Bei einem Nachholespiel in dieser Woche trennten sich:
LSV Zollgrün 83 - SV Krölpa 5:2

In einem Spiel um den Freizeitpokal trennten sich 
SG Tanna/Unterkoskau II - SG Bergland Oschitz 1:4

An der Tabellenspitze sind die SG Bergland Oschitz und der SV Niederböhmersdorf nun gleichauf mit 44 Punkten. Am Tabellenende unverändert Kirschkau und Mühltroff mit je 12 und Schlusslicht Lössau mit 6 Punkten.





nächstes Spiel:

22. Spieltag
Sonntag, 30.04.2017 um 9:30 Uhr 
Sportplatz Krölpa
SV Krölpa - SV Niederböhmersdorf



Endspiel Freizeitpokal:
Sonntag, 04.06.2017 um 9:30 Uhr
Sportplatz Plothen
SV Niederböhmersdorf - SG Bergland Oschitz



Kommentare